Heiko Werning, Redaktionsleiter

Heiko Werning, Jahrgang 1970, studierte Technischen Umweltschutz und Geographie an der TU Berlin, ist seit 1996 Chefredakteur für herpetologisch-terraristische Zeitschriften (REPTILIA, TERRARIA, DRACO) sowie Fachbuchautor und -lektor. Er leitet den Arbeitskreis Reptilien- und Amphibienschutz in der Zoologischen Gesellschaft für Arten- und Populationsschutz (ZGAP) sowie die Leguan-AG in der Deutschen Gesellschaft für Herpetologie und Terrarienkunde (DGHT). Er initiierte und leitet ein Schutzprojekt für die chilenischen Darwinfrösche in Kooperation u. a. mit den Zoos von Leipzig und Chester und der Universität von Concepción. Freier Autor und Journalist für diverse Zeitungen und Zeitschriften, für "die tageszeitung" führt er das Blog "Reptilienfonds". Außerdem Geschichtenschreiber und Vorlesekünstler mit mehreren literarischen Veröffentlichungen. Lebt mit Freundin und zwei Kindern in Berlin.
werning
Kriton Kunz, Mitglied der Redaktion

Kriton Kunz, Jahrgang 1973, studierte Biologie und Germanistik an der Universität Karlsruhe sowie Wissenschaftsjournalismus am Zentrum für Angewandte Kulturwissenschaft. Redakteur und Lektor der Zeitschriften REPTILIA, TERRARIA, DRACO, KORALLE, RODENTIA und MARGINATA sowie Übersetzer, Fachbuchautor und -lektor beim Natur und Tier - Verlag. Ebenso geistes- wie naturwissenschaftlich interessiert. Initiierte gemeinsam mit der Zoologischen Gesellschaft für Arten- und Populationsschutz (ZGAP) ein Artenschutzprojekt für Krustenechsen, Baumschleichen und Palmenlanzenottern in Guatemala. Berät diverse nationale und internationale zoologische Einrichtungen bei der Erhaltungszucht bedrohter asiatischer Moosfroscharten. Freier Autor und Rezensent für diverse Zeitschriften, u. a. die Naturwissenschaftliche Rundschau. Lebt mit Frau und Sohn in Speyer.
kriton
Dietmar Bartz, redaktioneller Berater

Jahrgang 1957, ausgebildeter Archivar. Arbeitete u. a. als Redakteur bei "taz", "Wochenpost" und der deutschen Ausgabe von "Le Monde Diplomatique" sowie als Chef vom Dienst bei "mare" in Hamburg und "Vanity Fair" in Berlin. Er ist Mitherausgeber des "Atlas der Globalisierung" und hat mehrere Nachschlagewerke veröffentlicht, zuletzt ein Lexikon der Seemannssprache. Sein Spezialgebiet ist die Kulturgeschichte des Aales.
bartz

GESTALTUNG

Ellen Stockmar, Art Direction

Ellen Stockmar, geboren 1978 in Berlin, aufgewachsen auf dem niedersächsischen Flachland umgeben von Tieren. Seit der Schulzeit in der Landwirtschaft rumgetrieben, vom Demeter-Hof im Sauerland bis zum Forschungsbetrieb in Kanada alle Facetten gesehen. Ein paar Semester Agrarwissenschaften studiert, danach doch auf den gestalterischen Schwerpunkt umgesattelt. Nach dem Abschluss zur Dipl- Kommunikationsdesignerin in diversen Agenturen gearbeitet. Seit 2008 freiberuflich tätig und voller Begeisterung auf ZOÓN getroffen. Lebt mit ihren zwei Hunden in Berlin, mit dem Traum, irgendwann neben der Arbeit am Computer wieder in der Erde zu wühlen.
stockmar

VERLEGER

Matthias Schmidt, Natur und Tier - Verlag

Matthias Schmidt, Jahrgang 1959, Gründer des Natur und Tier - Verlags, Herausgeber von ZOÓN.
An seine Ausbildung zum Groß- und Außenhandelskaufmann schloss sich das Studium der Geographie, Botanik und Zoologie in Münster an. Zahlreiche Auslandsaufenthalte und gezielte Expeditionen nach Mittel- und Südamerika folgten, und so ist im Laufe der Jahre ein umfangreiches Bildarchiv entstanden. Mit diesem Hintergrund an Informationen und Bildmaterial begann 1988 die verlegerische Tätigkeit. 1995 folgte die Gründung des Natur und Tier - Verlags. Inzwischen zählen über 250 lieferbare Buchtitel und neun Zeitschriften zum Verlagsprogramm.
schmidt